Elztalhotel Logo

Geschichte

Alte Werte in neuem Gewand
Menü Elztalhotel Logo

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und erfahren Sie mehr über ein engagiertes Wagnis, das sich zur Erfolgsgeschichte Elztalhotel entwickelt hat.

Vor 150 Jahren war das Elztalhotel noch der Schwarzbauernhof … im Außenbereich standen noch Kühe auf der Weide und im Heustock lagen die Katzen auf der Lauer. Hätte man damals jemandem erzählt, dass aus dem bäuerlichen Hofgut mal ein Wellnesshotel entstehen wird, es hätte einem wohl niemand geglaubt.

  1. 1965

    Sohn Artur übernimmt den Bauernhof seiner Eltern Katharina und Josef Volk.
  2. 1966

    Artur und Rosel Volk (geb. Winterhalter) heiraten.
  3. 1967

    Geburt von Ulrike Tischer (geb. Volk).
  4. 1970

    Der Bauernhof wird zu einer Pension mit einem Restaurant und 8 Gästezimmern mit 17 Betten umgebaut.
  5. 1972

    Ausbau eines ebenerdigen Schopfes neben dem Restaurant mit Terrasse und eigener Garage.
  6. 1972

    Die Geburtsstunde des Elztalhotels – Artur und Rosel Volk eröffnen die Pension Schwarzbauernhof, aus der in den kommenden Jahrzehnten das Elztalhotel entsteht, wie wir es heute kennen.
  7. 1973

    Ausbau der Tenne in der ersten Etage zu 3 Gästezimmern mit 8 Betten und Balkons zum Tal.
  8. 1974

    Ausbau der Tenne in der dritten Etage zu 8 Gästezimmern mit 18 Betten.
  9. 1977

    Bau des ersten Gästehauses Badhaus (heutige Bergwiese) mit Schwimmbad, Hotelbar, Kegelbahn und 10 Doppelzimmern und Appartements mit 18 Betten.
  10. 1979

    Bau der Grillhütte mit Überdachung zum Badhaus und der ersten überdachten Parkplätze.
  11. 1983

    Anbau des Gästehauses Landsitz mit 8 Doppelzimmern und Familienappartements mit 24 Betten, im Gang sind bereits 3 Doppelzimmer und das Hauskino entstanden.
  12. 1985

    Bau der ersten kleinen Rezeption und Umbau vom Fernsehraum zum kleinen Empfangsraum mit Caféstüble.
  13. 1988

    Bau des Gästehauses Sonnenflügel mit 22 Zimmern und Appartements mit 60 Betten, Beautyfarm, Massagestudio und Tagungsraum. Anbindung an die Gästehäuser Badhaus und Landsitz.
  14. 1991

    Hochzeit von Bernd und Ulrike Tischer (geb. Volk).
  15. 1992

    Ausbau des Schwimmbades mit Felsenwhirlpool, Solarium und Liegeflächen. Geburt von Julia Tischer.
  16. 1994

    Geburt von Michael Tischer.
  17. 1995

    Erweiterung der Saunaanlage mit Biosauna, Dampfbad, Tauch- und Kneipbecken. Umbau des bestehenden Restaurants zur Bauernstube mit Aperitifbar und Frühstücksbuffet. Anbau des Restaurants Katharinastüble mit Kaffeeterrasse. Ausbau und Erschließung des bestehenden Feldweges nach Niederwinden.
  18. 1995

    Neue Wege beschreiten – Der gemeinschaftlich genutzte Weg auf den Rüttlersberg, der genau durch das Hotelgelände führt, wird verlegt und führt fortan im Bogen um das Elztalhotel herum.
  19. 1996

    Verbindung der Gästehäuser mit dem Stammhaus und den Restaurants durch das Haus Jahreszeiten mit 16 Doppelzimmern, vier Suiten, zwei Besprechungsräumen und der großzügig gestalteten Hotelhalle mit neuer Rezeption, Lädele, Galerie mit Bibliothek und Kinderspielland. Entstehung eines Parkhauses mit 30 Stellplätzen und Anbindung an das Gästehaus Landsitz. Komplette Neugestaltung der Außenanlage mit Parkplätzen und Anreisezone.
  20. 1997

    Umbau der Hotelküche, Umstellung von Gas auf moderne Induktionsenergie. Neugestaltung des Josefstübles.
  21. 1998

    Neugestaltung der Hotelzimmer Sonnenflügel. Erweiterung der Saunaanlage mit Meditationssauna und Ruheraum. Verleihung der vier Sterne (First Class) durch die Deutsche Hotelklassifizierung.
  22. 1999

    Neubau der Pâtisserie. Neugestaltung der Zimmer im Badhaus.
  23. 2000

    Erweiterung des Reservierungsbüros. Rosel Volk stirbt nach kurzer, schwerer Krankheit.
  24. 2001

    Sanierung des Stammhauses mit Erweiterung von Lager-, Technik- und Wirtschaftsräumen mit Anschluss an den Küchentrakt. Umbau des bestehenden Tagungsraumes Elztal-Panorama zur „Wellness Oase“. Verleihung des Superior-Zusatzprädikates zu den bereits vorhandenen 4 Hotelsternen.
  25. 2002

    Neubau des Talblick-Restaurants Rosa Serafina – benannt nach Rosa Seraphina Volk – mit Hotelbar und Anbindung an die Hotelhalle. Im Untergeschoss entsteht ein Gewölbeweinkeller mit Probierstube und der neue Tagungsraum Elztalpanorama.
  26. 2003

    Vergrößerung der Hotelküche durch den Anbau einer kalten Küche für die Zubereitung von Salaten, Desserts und anderen kalten Speisen. Totalrenovierung des zweiten Obergeschosses im Stammhaus zur Kategorie Hofgut. Es entstehen sieben Doppelzimmer und Appartements im Landhausstil.
  27. 2004

    Anbau eines Wintergartens an das Gutsherrenstüble mit Ausgang auf die Terrasse. Erweiterung der Kaffeeterrasse mit Pavillons und Holzkohlegrill. Teilabbruch und Totalrenovierung des 1980 erbauten Gästehauses Landsitz. Wiederaufbau zu modernen und großzügigen Juniorsuiten, Familien-Appartements und Suiten.
  28. 2005

    Neubau des Schwimmbads Panoramaquelle mit Parkhaus, Fitness- und Gymnastikraum, Rotweinkeller und zwei barrierefreien Hotelzimmern. Großzügige Liegeflächen, ein Schwimmbad mit Möglichkeit zum rausschwimmen und ein kleiner Whirlpool.
  29. 2005

    Ein Schritt in die Zukunft – Mit dem Neubau des Schwimmbads Panoramaquelle wird der Grundstein gelegt für den Wellnessbereich, wie wir in heute im Elztalhotel erleben können.
  30. 2007

    Das Bademantelrestaurant Quellenstube entsteht. Der alte Schwimmbadbereich wird zum neuen Saunabereich nach dem Vorbild des alten Schwarzbauernhofes umgebaut.
  31. 2008

    Renovierung der Beautyfarm „Wellness Oase“ zur Beauty- und Therapieabteilung Quellengarten mit neuen Begandlungsräumen, Verkaufsraum, Empfang und Friseur.
  32. 2009

    Ausbau der Etage über dem Schwimmbad Panoramaquelle zur Zimmerkategorie Panoramaquelle.
  33. 2010

    Bau des Außensportbeckens mit Whirlpool, des Panorama-Ruheraums am Schwimmbad und Neugestaltung der Liegewiese.
  34. 2011

    Abriss der Grillhütte und der alten Saunaanlage mit dem Außenbereich. Erweiterung des Parkhauses Jahreszeiten. Renovierung des Gästehauses Badhaus zur neuen Kategorie Bergwiese. Anbau des Gästehauses Hörnleberg mit neun neuen Zimmern, die aber vorerst nicht ausgebaut werden. Hochzeit von Seniorchef Artur Volk mit Bärbel Feuerstein.
  35. 2012

    Renovierung des Gästehauses Sonnenflügel. Aus 22 Zimmern entstehen 18 neue Zimmer. Die neue Kategorie Sonnenflügel erhält ebenfalls direkten Zugang zum erweiterten Parkhaus.
  36. 2013

    Der Kreis schließt sich – Auf dem neuen Parkhaus entsteht auf 1.600 m² eine Sauna-Außenanlage, die den bestehenden Wellnessbereich auf 6.000 m² ergänzt.
  37. 2015

    Die benötigte Infrastruktur (Strom, Wasser, Abwasser und Heizungsanbindung) für die Küchenerweiterung wird eingerichtet. Renovierung und Ausbau der Rezeption. Beginn der Küchen- und Restauranterweiterung mit Sozialräumen für unsere Mitarbeiter und Betriebshof.
  38. 2017

    Die Energieversorgung wird durch eine Kraft-Wärme-Kopplung mit Holzpellets ergänzt. Die Arbeiten für die Vergrößerung unserer Hotelküche mit Anlieferung und der Erweiterung unserer Sozialräume mit Mitarbeiterparkhaus gehen jetzt zügig voran.
  39. 2018

    Der Fitnessraum wird mit neuen Cardio- und Kraftgeräten der Firma Techno Gym ausgestattet. Der Rohbau der Küchenerweiterung wird fertiggestellt. Die Rundum-Erneuerung und Erweiterung der Hotelküche, der Restaurants und des Mitarbeiter-Bereichs beginnt.
  40. 2019

    Die neuen Restaurantbereiche und die neue Küche mit Anlieferung werden in Betrieb genommen. Die neu gestaltete Terrasse mit Wasserspielen und Lichteffekten und dem Grillhaus wird eröffnet. Das Mitarbeiterparkhaus und die Sozialräume (Bistro mit Terrasse, Lounge, Umkleiden und Freizeitbereich) werden fertiggestellt.
  41. 2019

    Fantastische Ausblicke – Mit der Inbetriebnahme aller Bereiche ist der letzte große Neubau im Elztalhotel abgeschlossen.
  42. 2020

    Das Hotel wird für die abschließenden Renovierungsarbeiten für 4 Wochen geschlossen. Die Bauernstube wird komplett entkernt und mit dem ehemaligen Wintergarten zum großzügigen Buffetbereich ausgebaut. Das Gutsherrnstüble wurde zum gemütlichen Kaminzimmer umgebaut. Die Corona-Pandemie zwingt uns zu einer 3 monatigen Pause. Tochter Julia steigt mit Partner Johannes in den Hotelbetrieb ein.
  43. 2021

    Durch die weltweite Corona-Pandemie wird ein neuer Lockdown beschlossen und der Hotelbetrieb wird für 7 Monate geschlossen. Die Erweiterung des Reservierungsbüros, das neue Lädele, die Zimmerkategorie Hörnleberg sowie der neue Freizeitbereich Heustock und der Tennisplatz werden fertiggestellt. Um die Außenanlage nach den großen Umbauarbeiten wieder herzustellen, entsteht ein neuer Fußballplatz sowie eine neue Parkanlage mit Spazierwegen und Kräutergarten.
  44. 2022

    Die Fertigstellung des neuen Spielplatzes bildet den Abschluss der Arbeiten an der Außenanlage. Die Fassade des Betriebshofs wird vollendet und die auf den darüberliegenden Dächern angebrachte Solaranlage wird genommen. Im Parkhaus Panoramaquelle/Landsitz werden 6 neue Wallboxen zur Aufladung von E-Fahrzeugen installiert.
  45. Veränderung und Innovation sind im Elztalhotel allgegenwärtig, trotzdem haben wir unsere Wurzeln nicht aus den Augen verloren. Die Leidenschaft und die Werte von damals sind so aktuell wie nie und wer aufmerksam durch das Elztalhotel geht, wird das ein oder andere nostalgische Detail entdecken.
Anreise
Auswählen
Abreise
Auswählen
Nebensaison
Hauptsaison
Festtagssaison
Bei Kurzbuchungen unter 4 Übernachtungen gelten von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen immer die Hauptsaison-Preise.
Fertig